Starterpaket für unsere neuen 5. Klässler

Schon vor dem ersten Schultag unser kommenden 5. Klässler stehen wir unseren neuen Schülerinnen und Schülern hilfreich zur Seite.
So bieten wir auch für das neue Schuljahr 2020/21 unser beliebtes Starterpaket als eine Art „Rund-um-Sorglos“ Angebot an.

Unser Starterpaket

  • basiert auf den Ideen erfahrener Eltern
  • ist nach Angaben der Fachlehrer Klasse 5 zusammengestellt
  • bietet ein attraktives Preis/Leistungsverhältnis
  • wird angeboten in Zusammenarbeit mit lokalen Partnern vor Ort
  • verbindet sich mit der Mitgliedschaft im Förderverein
  • schafft ein Wir-Gefühl bei unseren Neuankömmlingen
  • kann auch von Alt-Mitgliedern erworben werden
  • ersparrt Einkaufsstress beim Abarbeiten der Besorgungslisten für die neuen Fünfer.

Bei Fragen können Sie sich gerne direkt an uns wenden, verwenden Sie dazu einfach unser Kontaktformular oder schauen Sie sich das Starterpaket persönlich bei der Anmeldung Ihres Kindes an.

Bubble Soccer Turnier erhält NEW Vereinsförderung

Seit vielen Jahren organisiert das Team der OASE zum Abschluss des Schuljahres ein Bubble Soccer Turnier für die Jahrgangsstufen 5 – 7. An drei aufeinander folgenden Tagen spielt jeweils eine Jahrgangsstufe über den Tag verteilt den Turniersieger aus. Abgerundet wird das Turnier durch ein Rahmenprogramm mit Grillen und Einladung der Eltern.

Aufgrund fehlender finanzieller Mittel hat der Förderverein die Finanzierung des Turniers für das aktuelle Schuljahr 2018/19 übernommen.  Dabei haben wir nun eine Unterstützung durch die NEW Vereinsförderung erhalten. Im Rahmen der halbjährlich stattfindenden Ausschüttung erhielten wir eine finanzielle Unterstützung von 400 Euro.

Schulimkerei (Bienen AG) erhält innogy Klimaschutzpreis

Im September 2017 wurde im Rahmen der Biotop AG die Schulimkerei als „Bienen AG“ gegründet. Der Förderverein unterstützte dieses Projekt von Anfang an tatkräftig und so konnte zum Tag der offenen Tür bereits eine tolle Grundausstattung von Bienenstock, über Schutzkleidung bis zur Honigschleuder präsentiert werden. 

Im Mai 2018 war es dann endlich soweit, und das Schul-Bienenvolk traf endlich und fand ein schönes Plätzchen im Schul-Biotop. Über den Sommer hin verfolgte die Bienen-AG die Entwicklung des Volks und nach den Sommerferien war es endlich soweit, und es konnte die erste Honigernte erfolgen.

Es galt nun die Bienen für den nahenden Winter vorzubereiten und sie mit genug Nahrung zu versorgen sowie die Völker gegen die Varroa-Milbe zu behandeln, welche eine Ursache für das Bienensterben ist.

Für dieses Engagement erhielt die Bienen AG um Herrn Schuck und Herrn Busse den innogy Klimaschutzpreis 2018.

Das gesamte Team des Fördervereins freut sich mit den Mitgliedern der Bienen-AG über diesen tollen Erfolg, zeigt es doch wieder einmal wie wichtig persönliches Engagement und die Unterstützung neuer Ideen und Projekte ist.

 

Sandwichmaker für die OASE in Niederkrüchten

Die OASE bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit sich in der Mittagspause kleine Snacks und Getränke für wenig Geld zu kaufen. Um das Angebot für die Schülerinnen und Schüler am Standort Niederkrüchten weiter auszubauen, stellt der Förderverein der OASE einen Satz neuer Sandwichmaker zur Verfügung.

Ein Sandwichmaker alleine macht noch kein Sandwich, aus diesem Grund haben wir noch ein „Starter-Set“ mit allen nötigen Zutaten für die ersten Tage dazu gepackt.

Billardtisch für die OASE Niederkrüchten

Schule soll auch Spass machen – Die OASE bietet den Schülerinnen und Schülern in der großen Pause die Möglichkeit sich verschiedene Spiele auszuleihen oder an den vorhandene Spielgeräten zu spielen. Während wir in Waldniel mittlerweile eine komplette Ausstattung haben, befindet sich die OASE in Niederkrüchten noch im Aufbau. Wie bereits bei der Einführung des Ganztags in Waldniel unterstützt der Förderverein auch die OASE in Niederkrüchten beim Aufbau eines Angebots für die Schülerinnen und Schüler.

Dazu stellte der Förderverein der Oase Ende November 2018 einen neuen Billardtisch für den Spielbereich zur Verfügung. Zur „offiziellen Übergabe“ trafen sich unser 1. Vorsitzender, Jens Wießner, mit der Sozialarbeiterin am Standort Niederkrüchten, Liz Flor, auf ein kurzes Spiel zur Einweihung.

Das gesamte Team des Fördervereins wünscht allen Schülerinnen und Schülern viel Spaß mit dem neuen Billardtisch.

 

Rollstuhlfahrer Ausflug 2018: Förderung durch den LSF

Seit vielen Jahren pflegt die Janusz-Korczak-Realschule eine Kooperation mit dem Altenheim St. Michael mit dem Ziel das die Schülerinnen und Schülern praktisch und handlungsorientiert einen respektvollen Umgang mit älteren Mitmenschen kennenlernen, indem sie einen Einblick in die Lebensweise älterer und behinderter Menschen bekommen.

Im Rahmen dieser Kooperation lädt die Janusz-Korczak-Realschule jährlich, in der Regel am letzten Donnerstag im April oder ersten Donnerstag nach den Osterferien, Rollstuhlbewohner des Altenheims zu einem Ausflug ein. Dieses Projekt wird von Schülern und Eltern der Jahrgangsstufen 7 bis 10 und weiteren Freiwilligen begleitet.

Die Kosten für den Bustransfer in einem speziellen, Rollstuhlfahrer geeigneten, Bus werden hierbei vom Förderverein übernommen.

In diesem Jahr konnten wir uns über eine besondere Wertschätzung für dieses Projekt freuen. Während unsere Schülerinnen und Schüler sich über den Beginn der Sommerferien freuen durften, konnten wir uns über die Nachricht des Landesverband Schulischer Fördervereine NRW e.V. freuen, dass wir in diesem Jahr Mittel aus dem Fördertopf 2018 zu Finanzierung des Rollstuhlfahrerausflugs erhalten.

Kindertrödel an der Janusz-Korczak-Realschule

Nach langer Planung und Vorbereitung war es endlich soweit. Unser 1. Trödelmarkt an der Janusz-Korczak-Realschule fand am 18.03.2018 statt.

Trotz eines kleinen Wintereinbruchs haben etliche Besucher und Aussteller den Weg zu uns gefunden.

Nach einem Bummel durch die mit Ausstellern gut gefüllten Gänge nutzten viele Besucher die Möglichkeit sich in der Oase mit Kaffee und Kuchen zu stärken.

Wir freuen uns schon aufs nächste Jahr, dann mit hoffentlich etwas besserem Wetter.